Schlagwort-Archive: Tagung

2018 IAVS 61st Annual Symposium, July 22-27 July

The 2018 IAVS 61st Annual Symposium will be held July 22-27, 2018 at Montana State University in Bozeman, Montana, USA. Bozeman is located in the Greater Yellowstone Area close to the Crown of the Continent of the northern Rocky Mountains. The timing of the symposium is optimal to see the subalpine and alpine flora in flower and will also allow participants to attend the 103rd Annual Conference of the Ecological Society of America, which is August 5-10 in New Orleans, Louisiana if they wish.

Given the magnificent natural setting, we chose the primary theme of the meeting as „Natural Ecosystems as Benchmarks for Vegetation Science“. Anticipated sub-themes include:

  • Theory and Methods in Vegetation Science
  • Species Pools Across Scales: An Integrative Perspective
  • Vegetation Science in Natural Resource Management
  • The US National Vegetation Classification Effort
  • Find more informations here: http://iavs.org/2018-Annual-Symposium/Home.aspx

    Tagung Biodiversiät in Osttirol (29.-30.9.2017)

    Vom 29.-30.9.2017 veranstaltet REVITAL in Nußdorf-Debant (Osttirol) eine Tagung zum Thema „Biodiversität in Osttirol“.
    Die Tagung widmet sich verschiedensten Naturkunde-Themen in Osttirol und der näheren Umgebung (Kärnten, Salzburg, Südtirol). Neben der Präsentation von Forschungsergebnissen in dieser Region dient die Tagung vor allem dem Informations- und Erfahrungsaustausch sowie der Netzwerksbildung. Die Tagung soll künftig in regelmäßigen Abständen stattfinden und findet in den Räumlichkeiten von REVITAL in Nußdorf-Debant statt.

    Nach einer eintägigen Vortragsreihe und Posterpräsentationen wird am zweiten Tag eine Exkursion in Osttirol unternommen.

    Nähere Informationen können Sie dem beiliegenden Informationsblatt Infoblatt_Tagung_Biodiversität_Osttirol sowie unserer Homepage (www.revital-ib.at/de/akademie) entnehmen.

    6th International Symposium for Research in Protected Areas 2017

    National Parks Austria (www.nationalparksaustria.at) and Hohe Tauern National Park (www.hohetauern.at) are pleased to invite you to present your latest protected areas research at the
    6th International Symposium for Research in Protected Areas, 2 – 4 November 2017.
    The symposium will be held at the Faculty of Natural Sciences, University of Salzburg, Austria.
    A Particitpation without presenting results of research is possible.
    www.nationalparksaustria.at/symposium2017
    Registration until 27.3.2017

    Aims
    At this symposium researchers, protected areas managers, as well as individuals from government, business, non-governmental organizations and the general public, who are interested in protected areas, may present and discuss topics which are highly significant for protected areas and are currently taken up by research. The manifold aspects of the interrelation between protection aims, protected area management and the impacts on nature, society and the regional economy in times of transition form the general thematic base of this international conference, held every four years since 1996.

    Six of Austria’s most ecologically valuable regions have been designated as national parks. They reflect the great diversity of this Central European country: high mountains, forests, water and riparian marshes, and steppes. Austria is part of two biogeographic regions: the alpine and the continental, and most of the Austrian national parks are part of two important regional networks for protected areas: ALPARC and DanubePARKS. In close cooperation with these regional networks, and supported by scientific institutions, we are looking for entries across the entire geographic region from the Western Alps to the Danube Delta.

    ‚Biology in Europe‘ – Tagung am 13.9.2015 in Graz

    Ziel dieser Tagung ist es BiologInnen regional und international (bzw. europäisch) zu vernetzen und das Potential der Biologie aufzuzeigen. Am Vortag (12.9.) findet das ECBA-Council Meeting in Graz (European Countries Biologists Association) statt, bei dem sich die ECBA-Delegierten der jeweiligen nationalen Biologie-Verbände zusammenfinden.

    Ort und Zeit:

    Biology in Europe
    13.09.2015, Graz, Austria

    9:00 – 16:00 Uhr

    Universität Graz
    Hörsaal 03.01

     

    mehr Infos (auch zur Anmeldung) gibts unter: http://www.austrianbiologist.at/aba/bie2015

    Bärentagung

    Mit dem nachhaltigen Wildtiermanagement befasst sich eine Tagung, die am 5. Dezember an der Uni Bozen stattfindet.

    Die Euregio-Tagung wird Bären und Wölfe in den Alpen aus den Blickwinkeln von Biologie, Ökologie und Geschichte beleuchten. Verschiedene europäische Wiederansiedelungsprojekte in Europa werden mit den damit verbundenen Erfahrungen vorgestellt und umweltpolitische Strategien auf regionaler, nationaler und europäischer Ebene aufgezeigt. Von grundlegender Bedeutung ist auch eine sachgerechte Information der Bevölkerung.

    PopBio Tagung 2014 in Konstanz

    Diea25092d65b Ziele des GfÖ-Arbeitskreises Populationsbiologie der Pflanzen (kurz: PopBio) sind die Förderung moderner populationsbiologischer Forschung, nationaler und internationaler wissenschaftlicher Austausch und Nachwuchsförderung. Die Jahrestagung des Arbeitskreises ist in den letzten Jahren immer internationaler geworden und wird von Populationsbiologen aus ganz Europa besucht.Themen sind sowohl Populationsökologie und Populationsgenetik als auch nahe verwandten Disziplinen wie Biogeographie, Systematik, evolutionäre Ökologie, Gemeinschaftsökologie und Naturschutzbiologie.

    Die 27. Tagung des Arbeitskreises, PopBio 2014, wird vom 29.-31. Mai 2014 in Konstanz stattfinden: http://cms.uni-konstanz.de/popbio-2014/

    Bildquelle:http://www.kalender.uni-konstanz.de