Naturschutz

Eveline_Schoepfer-Mader

Brecht den Damm, befreit den Inn

April 15, 2019 / von / 0 Kommentare

oder was man über Österreichs längsten freien Flussabschnitt noch wissen sollte Vor kurzem hat der EU-weite Fitnesscheck der Wasserrahmenrichtlinie (WRRL) geendet: Bis März konnte online jeder seine Stimme abgeben und sich für den Fortbestand des Gewässerschutzes aussprechen. Das Ergebnis ist noch nicht bekannt. Sollte die Umfrage nicht zugunsten der WRRL ausfallen, könnte eine Aufweichung der Richtlinien die Folge sein. Um dem vorzubeugen, haben die Westösterreichischen Biologen beim Naturkino unlängst Hafner`s Inn-Doku im Haus der Begegnung in Innsbruck gezeigt.

Weiterlesen
Wolf (cr Pixabay)

:: Wie steht es um den Wolf? – Interviewreihe mit europäischen ForscherInnen

August 06, 2018 / von / 0 Kommentare

Die Wölfe in Deutschland zählen zur mitteleuropäischen Flachlandpopulation. Diese ist eine von zehn Wolfspopulationen in Europa. Zurzeit erholen sich die verschiedenen Populationen und die Wölfe breiten sich in den verschiedenen Ländern Europas wieder aus. Aus biologischer Sicht, und für die Tierart Wolf, wäre es wichtig, dass die verschiedenen Populationen wieder miteinander in Verbindung treten. Im ersten Interview dieser Reihe spricht Helene Möslinger über die Wolfspopulation in Deutschland und den Umgang mit der Tierart.

Weiterlesen

:: SKW Kühtai: „Grüne Energie“ mit Nebenwirkung

September 22, 2017 / von / 0 Kommentare

Der Klimawandel und der Umstieg von fossilen auf erneuerbare Energiequellen zur Mitigation sind im öffentlichen Bewusstsein angelangt. Österreich ist mit 70 Prozent Stromerzeugung aus erneuerbaren Energieträgern Spitzenreiter in Europa[1]. In der Alpenrepublik wird eine Vielzahl dieser Energiequellen, zu denen z.B. Wind, Wasser, Sonnenlicht und Biomasse zählen, genutzt.

Weiterlesen

:: Neues Jahr, neue Arten: Die Natur des Jahres 2016

Januar 29, 2016 / von / 0 Kommentare

Wie jedes Jahr wurden auch für 2016 verschiedene Tiere und Pflanzen zur Natur des Jahres gewählt. Die diversen Arten sollen dabei einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden.

Weiterlesen

:: Rezension: Claude Martin – Endspiel

November 17, 2015 / von / 1 Kommentar

Mit der Problematik der Entwaldung tropischer Regenwälder setzt sich der ehemalige Generaldirektor des WWF International Claude Martin auseinander. In seinem Buch „Endspiel – Wie wir das Schicksal der tropischen Regenwälder noch wenden können“ fasst er historische und aktuelle Bestrebungen (illegale) Entwaldung zu erkennen und zu verhindern zusammen und gibt einen Ausblick wie die Zukunft dieser Wälder aussehen könnte.

Weiterlesen

:: 10 Fragen an berufstätige BiologInnen: Ulrike Mittermüller

November 10, 2015 / von / 1 Kommentar

Ulrike Mittermüller, BSc., hat Biologie mit dem Schwerpunkt Natur- und Umweltschutz an der Universität Wien studiert und arbeitet als selbstständige Waldpädagogin und Naturvermittlerin in Niederösterreich.

Weiterlesen
Felstrockenrasen Südtirol, Vinschgau © Benjamin Wiesmair

:: Tagfalter Österreichs: Diversität, Gefährdung und Schutz im eigenen Garten

August 24, 2015 / von / 1 Kommentar

Die Faszination an Tagfaltern ist ungebrochen groß. Man findet sie als Abbildung auf Kleidung, Schmuck oder auch in der Werbung. Doch die so gern gesehenen – und vor allem für die Bestäubung sehr nützlichen – Bewohner der Wiesen und Wälder werden immer weniger, weswegen ihr Erhalt eine wichtige Aufgabe des Naturschutzes ist.

Weiterlesen
Schulexkursion Gymnasium Admont

:: 10 Fragen an berufstätige BiologInnen: Christian Mairhuber – Naturschutzbeauftragter des Landes Steiermark (Bezirk Liezen)

Oktober 29, 2014 / von / 0 Kommentare

Mag. Dr. Christian Mairhuber ist seit 2010 Vertragsbediensteter beim Amt der Steiermärkischen Landesregierung: sog. “Naturschutzbeauftragter” an der Baubezirksleitung des (österreichweit größten) Bezirkes Liezen. Zuvor (2004-2010) war er Biologe bei dem Technischen Büro für Biologie Ökoteam (www.oekoteam.at) in Graz. Parallel dazu ist er seit 2002 Lehrbeauftragter der Uni Graz.

Weiterlesen
Laub im Garten

:: Wohin mit dem Herbstlaub?

Oktober 25, 2014 / von / 0 Kommentare

Wenn der Herbst ins Land zieht und das Laubwerk der Bäume in die buntesten Farben taucht, ist dies ein untrügliches Zeichen dafür, dass sich das Jahr langsam dem Ende neigt. Es bedeutet jedoch auch, dass im Garten einiges zu tun ist. Unter anderem stellt sich die Frage nach der Deponierung des gefallenen Laubs.

Weiterlesen
Tobias Friedel Windkraft

:: 10 Fragen an berufstätige BiologInnen: Tobias Friedel – Naturschutz bei Windkraftprojekten

April 15, 2014 / von / 0 Kommentare

Tobias Friedel hat, nach dem Besuch der Land- und Forstwirtschaftlichen Schule in Wieselburg, begonnen Biologie in Wien zu studieren. 2008 hat er das Studium mit der Spezialisierung Anthropologie/ Humanökologie abgeschlossen. Seit 2009 arbeitet er bei dem technischen Büro für erneuerbare Energie „ImWind Operations GmbH“. Er betreut dort die Naturschutzbelange im Zusammenhang mit Windkraftprojekten.

Weiterlesen