Kommentar

:: SKW Kühtai: „Grüne Energie“ mit Nebenwirkung

September 22, 2017 / von / 0 Kommentare

Der Klimawandel und der Umstieg von fossilen auf erneuerbare Energiequellen zur Mitigation sind im öffentlichen Bewusstsein angelangt. Österreich ist mit 70 Prozent Stromerzeugung aus erneuerbaren Energieträgern Spitzenreiter in Europa[1]. In der Alpenrepublik wird eine Vielzahl dieser Energiequellen, zu denen z.B. Wind, Wasser, Sonnenlicht und Biomasse zählen, genutzt.

Weiterlesen
Evolution der Schule

:: Schule der 10-14-Jährigen nach biologischen Richtlinien

September 01, 2014 / von / 3 Kommentare

Ausgangslage ist COMENIUS´ alle alles durch alles zu lehren. Zurzeit gibt es Biologisches verstreut im Unterrichtsalltag: In Biologie wird ein buntes Gemenge aus Zoologie, Botanik, Mykologie, Somatologie, Genetik, … unterrichtet. Als Unterrichtsprinzip fungiert die Umweltkunde, befindet sich quasi in einer Warteschleife um in den Fachlehrplan aufgenommen zu werden. Ernährung und Haushalt sind auf fast-food-Ausmaße zusammengekürzt. In der Verhaltensnote kommt eine Populärvariante der Ethologie zum Tragen. Auch der Schularzt impft nicht nur, sondern trägt manchmal vor. Gelegentlich säumt ein Schulgarten die Feuermauer des Schulhauses.

Weiterlesen