CITES

:: Résumé: CITES CoP17 – Ist groß auch erfolgreich?

Oktober 24, 2016 / von / 0 Kommentare

152 Staaten, 3.500 Teilnehmer, 250 Medien – das klingt nicht unbedingt nach dem Interesse, das Artenschutz üblicherweise hat. Zwei Wochen Diskussionen über tausende Seiten von Dokumenten klingen üblicherweise auch nicht nach einer erfolgreichen Konferenz. Beides trifft aber auf die letzte Vertragsstaatenkonferenz des Washingtoner Artenschutzübereinkommens zu. Es ist auch ein Zeichen für den Erfolg von CITES.

Weiterlesen

:: CoP17: Handel mit Elfenbein und Hongmu

September 20, 2016 / von / 0 Kommentare

In Südafrika findet Ende September die 17. Vertragsstaatenkonferenz (CoP) des Washingtoner Artenschutzübereinkommens (CITES) statt. Vom 24.09. bis zum 05.10.2016 diskutieren die Mitgliedsstaaten über knapp 200 Dokumente, darunter 62 Listungsanträge – gemessen an der Dokumentenzahl ist es die bisher größte CITES-Konferenz.

Weiterlesen

:: CITES – Bedeutung für BiologInnen in Österreich

Dezember 16, 2015 / von / 1 Kommentar

Das Washingtoner Artenschutzübereinkommen (CITES, Convention on International Trade in Endangered Species of Wild Fauna and Flora; CITES-Steckbrief), das den Handel mit international gefährdeten Arten regelt, ist immer mal wieder in den Nachrichten präsent, vor allem wenn es um Wale, Elfenbein oder Rhinozeroshorn geht. Aber auch einige in Österreich heimische Arten sind handelsbeschränkt und es kann zu Berührungspunkten für WissenschafterInnen in Österreich kommen.

Weiterlesen