:: Natur erleben und zum Forscher werden

Februar 18, 2016 / von / 0 Kommentare

naturbeobachtung.at ist die Online-Meldeplattform in Österreich für alle NaturliebhaberInnen. Man kann sich über Tier- und Pflanzenarten informieren, diese melden, sich im Diskussionsforum austauschen und von ExpertInnen bei der Bestimmung helfen lassen. Die von den „Citizen Scientists“ gemeldeten Daten fließen in aktuelle Verbreitungskarten, Publikationen, Rote Listen und die tägliche Naturschutzarbeit des | naturschutzbund |ein.

Weiterlesen

:: Neues Jahr, neue Arten: Die Natur des Jahres 2016

Januar 29, 2016 / von / 0 Kommentare

Wie jedes Jahr wurden auch für 2016 verschiedene Tiere und Pflanzen zur Natur des Jahres gewählt. Die diversen Arten sollen dabei einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden.

Weiterlesen

:: Diesel: Vom Aufstieg und Fall in Europa

Januar 25, 2016 / von / 0 Kommentare

Dieselmotoren galten als sparsame, umweltschonende Alternative zu Benzinmotoren. Heute fahren deshalb rund ein Drittel aller Autos in Europa mit Diesel – ein Trend, der ein europäisches Phänomen blieb. Doch durch die VW-Abgasmanipulationen wird nun auch hierzulande Kritik laut. Diesel bleibt weit hinter den Erwartungen zurück: Der europäische Diesel-Boom half nicht die CO2-Emissionen zu senken und die gesundheitsgefährdenden Stickoxide (NOx) wurden unterschätzt.

Weiterlesen

:: Interview mit Claude Martin

Dezember 28, 2015 / von / 1 Kommentar

Claude Martin ist ein Schweizer Biologe, Umweltschützer und ehemaliger Generaldirektor des WWF International. Im Frühsommer 2015 erschien sein Buch „Endspiel – Wie wir das Schicksal der tropischen Regenwälder noch wenden können“, welches gleichzeitig auch als 34. Bericht an den Club of Rome akzeptiert wurde (siehe auch Rezension im bioskop). Anlässlich seiner Buchpräsentation in Linz traf Claude Martin sich mit den bioskop-Redakteurinnen Claudia Radler und Dominique Waddoup zum Interview. Er erzählt aus seiner Studienzeit, von Herausforderungen bei der Feldforschung in den 70er Jahren und geht auf einzelne Aspekte seines neuen Buches näher ein.

Weiterlesen

:: CITES – Bedeutung für BiologInnen in Österreich

Dezember 16, 2015 / von / 1 Kommentar

Das Washingtoner Artenschutzübereinkommen (CITES, Convention on International Trade in Endangered Species of Wild Fauna and Flora; CITES-Steckbrief), das den Handel mit international gefährdeten Arten regelt, ist immer mal wieder in den Nachrichten präsent, vor allem wenn es um Wale, Elfenbein oder Rhinozeroshorn geht. Aber auch einige in Österreich heimische Arten sind handelsbeschränkt und es kann zu Berührungspunkten für WissenschafterInnen in Österreich kommen.

Weiterlesen

:: Geh’n wir mal schnell die Welt retten!?

Dezember 02, 2015 / von / 1 Kommentar

UN-Klimakonferenz in Paris: Mehr als 20 000 Delegierte aus 195 Staaten verhandeln über das erste internationale Klimaschutzabkommen. Bisher gilt das Kyoto-Protokoll als die einzige rechtlich bindende Klimaschutzvereinbarung. Doch 2020 wird es auslaufen und daher ist nun das große Ziel ein Nachfolgeabkommen zu beschließen. Nach jahrelanger Vorbereitung soll in Paris der Vorstoß gelingen. Erstmals sollen sich alle Länder verpflichten, Maßnahmen zu setzen, um den Anstieg der Durchschnittstemperatur auf der Erde zu verlangsamen.

Weiterlesen

:: T-Shirts überdauern Smartphones

November 27, 2015 / von / 2 Kommentare

Handys verbringen in Österreich etwa so viel Zeit mit ihren Besitzern wie T-Shirts. Das zeigt eine aktuelle Studie der Arbeiterkammer Wien (2015). Rund 2,7 Jahre werden sie genutzt und dann ersetzt. Smartphones schneiden dabei am schlechtesten ab. Für die Umwelt hat dieses Verhalten folgenschwere Auswirkungen, denn ein Großteil der ökologischen Belastung entsteht bereits bei der Produktion und nicht erst während der Nutzung elektrischer Geräte.

Weiterlesen

:: Rezension: Claude Martin – Endspiel

November 17, 2015 / von / 1 Kommentar

Mit der Problematik der Entwaldung tropischer Regenwälder setzt sich der ehemalige Generaldirektor des WWF International Claude Martin auseinander. In seinem Buch „Endspiel – Wie wir das Schicksal der tropischen Regenwälder noch wenden können“ fasst er historische und aktuelle Bestrebungen (illegale) Entwaldung zu erkennen und zu verhindern zusammen und gibt einen Ausblick wie die Zukunft dieser Wälder aussehen könnte.

Weiterlesen

:: 10 Fragen an berufstätige BiologInnen: Ulrike Mittermüller

November 10, 2015 / von / 1 Kommentar

Ulrike Mittermüller, BSc., hat Biologie mit dem Schwerpunkt Natur- und Umweltschutz an der Universität Wien studiert und arbeitet als selbstständige Waldpädagogin und Naturvermittlerin in Niederösterreich.

Weiterlesen

:: Kommentar: Begriff Nachhaltigkeit

November 08, 2015 / von / 1 Kommentar

Es ist bekannt, dass die Ressourcen des Planeten Erde nicht unerschöpflich sind, vor allem wenn sie von einer großen Anzahl an Menschen genutzt werden. Der Begriff Nachhaltigkeit ist heutzutage in aller Munde und wir werden im Alltag laufend damit konfrontiert. Doch wie nachhaltig sind Maßnahmen und Produkte, die wir als solches angepriesen bekommen, tatsächlich?

Weiterlesen