Biologie und Unternehmen

:: 10 Fragen an berufstätige BiologInnen:
Klaus Atzwanger – Verhaltenswissenschaftler und Unternehmensberater

September 16, 2014 / von / 8 Kommentare

Dr. Klaus Atzwanger studierte Zoologie und Anthropologie mit Schwerpunkt Verhaltenswissenschaften an der Universität Wien. Nach der Mitarbeit in diversen wissenschaftlichen Projekten ist er seit 2001 Unternehmensberater und arbeitet in Innovationsprojekten der technischen Industrie in den Bereichen Forschung, Entwicklung, Marketing und Vertrieb.

Weiterlesen
(c) Greenpeace

:: Die seismische Unterwasser-Erforschung von Erdölvorkommen in Spanien

September 07, 2014 / von / 0 Kommentare

Das Landwirtschafts- und Umweltministerium Spaniens hat vor kurzem die Erforschung von Öl- und Gasquellen genehmigt. Deswegen ist es der spanischen Firma Repsol jetzt gestattet herauszufinden, ob in den Gewässern um die Kanaren Öl- und Gasquellen zu finden sind. Obwohl Lanzarote und Fuerteventura Biosphärenreservate sind, ist die Umweltverträglichkeitsprüfung (UVP) dort positiv ausgefallen.

Weiterlesen

:: Umweltdachverband: Scharfe Kritik an geplanter Novelle des Oberösterreichischen Naturschutzgesetzes

März 11, 2014 / von / 0 Kommentare

Beschwerderecht der Umweltanwaltschaft darf nicht beschnitten werden – Geplante Novelle zum Naturschutzgesetz widerspricht Aarhus-Konvention und Europarecht

Weiterlesen
Hans Przibram (aus: Der Krötenküsser: "Der Fall des Biologen Paul Kammerer", Czernin Verlag)

:: Ein tragischer Held der österreichischen Wissenschaft

März 03, 2014 / von / 0 Kommentare

Die von ihm geleitete Biologische Versuchsanstalt in Wien war eines der innovativsten Institute dieses Landes. Vor 70 Jahren starb Hans Przibram im KZ – und wurde vergessen.

Weiterlesen
Tauchtourismus

:: Tourismus und Umwelt – eine ambivalente Beziehung

Februar 03, 2014 / von / 1 Kommentar

Was sind die Motive, die alljährlich Millionen von Menschen zu Urlaubsreisenden machen? Die Sehnsucht nach fremden Ländern und Kulturen. Die Freude auf erholsamen Urlaub und Entspannung. Der Wunsch nach Abenteuern, um dem Alltag zu entfliehen. Die Ziele dieser Touristen sind ebenso vielfältig wie ihre Ansprüche. Von Städte- und Kulturreisen bis zu Antarktis-Expeditionen spannt sich der Bogen der Möglichkeiten. Angebote für billigen Massentourismus finden sich ebenso wie ultimative Luxus-Destinationen. Besonders begehrt sind Aufenthalte am Meer. Tropische Inseln, weiße Sandstrände, blauer Himmel, majestätische Palmen, und davor das Korallenriff im kristallklaren Wasser. All das gibt es. Noch, muss dazu gesagt werden. Sind diese Naturjuwelen mit Tourismus verträglich?

Weiterlesen
Michael Staudinger_pixelio

:: Biologie und Wirtschaft, Wirtschaftsbiologie

Mai 30, 2013 / von / 1 Kommentar

Die Trennung der Beschreibung von Naturobjekten in ein Erkenntnisinteresse und ein ökonomisches Interesse brachte einerseits die Naturkunde und andererseits die Warenkunde hervor. Beispielsweise ist der Wal als „Fisch“ bezeichnet worden, weil er aus dem Wasser geholt wird. Begriffe wie Erze, Obst, Gemüse gehören beiden Interessenssphären an.

Weiterlesen