:: Kommentar: Nachhaltigkeitskommunikation – lass uns darüber reden

November 05, 2015 / von / 1 Kommentar

Nachhaltigkeit – man kann ihr heutzutage kaum mehr entgehen. Aber was versteht man denn unter Nachhaltigkeitskommunikation? Eines sollte hier klargestellt werden: Nachhaltigkeit ist nur ein Wort. Aber die Thematiken, welche tatsächlich dahinter stecken, sind hingegen real und komplex. Es geht um Umweltprobleme, deren Ausmaß die eigene Vorstellungskraft und das Fassungsvermögen übersteigen können; die verständliche Kommunikation von Inhalten kann hier dabei helfen, Information weitzugeben und zu verbreiten. Kommunikation kann also dazu beitragen, Bewusstsein zu schaffen und eine Austauschebene zwischen den Akteuren zu ermöglichen, sodass jede/r die Möglichkeit hat sich zu beteiligen und mitzugestalten.

Weiterlesen
Das Donaukraftwerk Greifenstein ist eines von elf Wasserkraftwerken an der österreichischen Donau. © Bwag/WikimediaCommons

:: Saubere Energie – für die Fisch‘?

Oktober 24, 2015 / von / 0 Kommentare

Flüsse und ihre begleitenden Au-Landschaften sind aufgrund ihrer besonders hohen Biodiversität Lebensräume von unschätzbar ökologischem Wert und daher Gegenstand zahlreicher Naturschutzbemühungen. Gleichzeitig steigt aber die Nachfrage nach sauberer Energie; in einem so wasserreichen Land wie Österreich ist die energetische Nutzung der zahlreichen Fließgewässer praktisch vorgegeben. Tatsächlich ist der Ausbau der Wasserkraft in Österreich bereits weit fortgeschritten und liegt bei rund 70 Prozent des technisch und wirtschaftlich Sinnvollen – der Anteil am Gesamtstrom in Österreich beträgt etwa 55 Prozent.

Weiterlesen
Das Komitee des ‘Biyologlar Dayanisma Dernegi und Vertreter der ECBA (Harm Jaap Smit), ABA (Dominique Waddoup), Kibris Turk Biyologlar – Nord-Zypern (Burak Ali Cicek)

:: Die ABA zu Gast bei türkischen Kolleginnen und Kollegen

Juni 11, 2015 / von / 2 Kommentare

Die ABA war Ende April in Ankara zu Gast auf dem ‘2nd National Biologist Congress‘, welcher von den türkischen Biologinnen und Biologen der ‘Biyologlar Dayanisma Derngi‘ veranstaltet wurde.

Weiterlesen
Josef Penninger Pressekonferenz Wien 2015

:: Penninger: „Ich bleibe da“ – und die Zukunft des IMBA

Mai 20, 2015 / von / 0 Kommentare

Letzte Woche gab der gefragte Genetiker Josef Penninger im Institute of Molecular Biotechnology of the Austrian Academy of Sciences (IMBA) eine Pressekonferenz, in der er erklärte, weshalb er beim IMBA bleibt. Seit 2002 ist Penninger bereits wissenschaftlicher Direktor des Instituts. Nun stand zur Diskussion, dass Penninger die Leitung des deutschen Max-Delbrück Centrum für Molekulare Medizin (MDC) übernehmen könnte, was mit einer Verantwortung von über 76 Millionen Euro verbunden wäre. Ein Einblick in die Topliga der Wissenschaft, dessen Summen an die des Fußballs erinnern.

Weiterlesen

:: Österreichischer Bericht zur UN-Dekade für Bildung für nachhaltige Entwicklung 2005-2014

April 25, 2015 / von / 0 Kommentare

Der Umweltdachverband hat am 16. April den Dekadenabschlussbericht zur UN-Dekade „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ (BNE) 2005-2014 veröffentlicht. Auf 70 Seiten wird die Umsetzung der von der UNO ausgerufenen Dekade geschildert.

Weiterlesen

:: Sauberes Trinkwasser für das Volk der Batwa Pygmäen

März 16, 2015 / von / 0 Kommentare

Der „Bwindi Nationalpark“ im Südwesten Ugandas wurde 1991 gegründet, um die dortige Biodiversität zu erhalten. Vor 1991 lebte im Dschungel von Bwindi ein Naturvolk, die Batwa Pygmäen, die ältesten noch lebenden Bevölkerungsgruppen in Afrika. Der Wald war ihre Heimat – für 70.000 Jahre.

Weiterlesen
Thunfisch (c) Paul Hilton

:: Der Fisch ist nackt – Methoden der Thunfisch-Fischerei im Vergleich

Januar 03, 2015 / von / 0 Kommentare

Thunfisch ist in den letzten Jahren zu einem alltäglichen und stets verfügbaren Lebensmittel geworden, dabei ist es nur allzu einfach zu übersehen, wie schlecht es um die Populationen bereits steht.

Weiterlesen

:: Von der VÖBL zur ABA (1994 – 2014). Ein Rückblick von Dr. Bernt Ruttner (Gründungsmitglied und 2. Vizepräsident)

Dezember 17, 2014 / von / 0 Kommentare

Anfang der 90iger Jahre tauchte bei einer Tagung der Landesarbeitsgemeinschaftsleiter für Biologie an der AHS der Wunsch auf, für die vielfältigen Anliegen der AHS-Biologie einen unabhängigen Biologenverein zu gründen. Beispielgebend waren die schon länger existierenden und gut gesponserten Vereine der Fächer Chemie und Geographie. Nach einigen Vorarbeiten konnte sich im Herbst 1994 die „Vereinigung Österreichischer Biologielehrer“ (VÖBL) konstituieren.

Weiterlesen
TTIP (c) Claudia Radler

:: TTIP – Transatlantische Handels- und Investitionspartnerschaft

Dezember 04, 2014 / von / 0 Kommentare

Was ist TTIP? Seit Anfang September vergeht kaum ein Tag an dem man nicht in irgendeiner Zeitung oder im Fernsehen auf die Abkürzung TTIP stößt und auch im öffentlichen Raum stolpert man immer wieder darüber – sei es in Form von Plakaten, Aktivisten oder Flyern. TTIP ist die Abkürzung von “Transatlantic Trade and Investment Partnership” (dt. Transatlantische Handels- und Investitionspartnerschaft). Die mediale sowie öffentliche Aufmerksamkeit gilt den Verhandlungen zwischen der EU-Kommission und den USA über ein Freihandelsabkommen zwischen den beiden Vertragspartnern.

Weiterlesen
Schulexkursion Gymnasium Admont

:: 10 Fragen an berufstätige BiologInnen: Christian Mairhuber – Naturschutzbeauftragter des Landes Steiermark (Bezirk Liezen)

Oktober 29, 2014 / von / 0 Kommentare

Mag. Dr. Christian Mairhuber ist seit 2010 Vertragsbediensteter beim Amt der Steiermärkischen Landesregierung: sog. “Naturschutzbeauftragter” an der Baubezirksleitung des (österreichweit größten) Bezirkes Liezen. Zuvor (2004-2010) war er Biologe bei dem Technischen Büro für Biologie Ökoteam (www.oekoteam.at) in Graz. Parallel dazu ist er seit 2002 Lehrbeauftragter der Uni Graz.

Weiterlesen