Der gestreifte Schleimfisch Parablennius gattorugine zwischen Braun- und Grünalgen (Foto: G.Gretschel)

:: Exkursion ADRIA: Teil 2 – Unterhalb der Niedrigwasserlinie

April 03, 2013 / von / 0 Kommentare

Unter der Niedrigwasserlinie beginnt der ständig untergetauchte Meeresbereich.

Weiterlesen
feuersalamander

:: Bestandsaufnahme von Feuer- und Alpensalamandern in Österreich

März 18, 2013 / von / 0 Kommentare

Das Alpensalamanderprojekt www.alpensalamander.eu erforscht mit Schulen die aktuelle Verbreitung und Gefährdung von Feuer- und Alpensalamandern in Österreich und will dadurch Maßnahmen zu ihrem Schutz ergreifen. Ein Sparkling Science Projekt.

Weiterlesen
Nationalpark Hohe Tauern (c) Bernt Ruttner

:: Durch den Nationalpark Hohe Tauern

März 03, 2013 / von / 1 Kommentar

Schon im bioskop 2/2009 hatten die verschiedenen Nationalparks die Gelegenheit sich vorzustellen. Für Biologielehrer bietet sich in den Nationalparks die Gelegenheit, den Schülern auf vielfältige Weise die Natur Österreichs nahe zu bringen.

Weiterlesen

:: Tiefseeforschung in Österreich: Interview mit Gerhard Herndl

März 02, 2013 / von / 0 Kommentare

Meeresforschung hat in Österreich eine erstaunliche Tradition. Gerhard Herndl, Universitätsprofessor an der Uni Wien, ist einer der international anerkanntesten Meeresforscher. Sein Spezialgebiet sind Stoffwechselwege von Mikroorganismen der Tiefsee. Im Interview mit der ABA erklärt er, woher Tiefseeorganismen ihre Energie beziehen, warum es auch für Österreich wichtig ist, Meeresforschung zu betreiben und wie in der Tiefsee Grundlagenforschung auf Wirtschaftsinteressen trifft.

Weiterlesen

:: Wälder – faszinierende Ökosysteme auf unserem Planeten

Februar 26, 2013 / von / 0 Kommentare

Was macht diese Faszination aus? Vom Zusammenspiel der Wurzeln mit Pilzen und Bakterien in der Rhizosphäre bis hin zum Kampf von Nadeln und Blättern im Kronendach gegen die meist nach Wasser gierige Atmosphäre sorgen unzählige Regelkreise für das Funktionieren des Ökosystems Wald. Die Gesellschaft zur Förderung der Pflanzenwissenschaften, deren Ziel es ist, synoptische Forschung unter dem Motto „Vom Gen zum Ökosystem“ zu unterstützen, hat sich daher entschlossen, das Bioskop zum Schwerpunkt „Jahr des Waldes“ zu finanzieren.

Weiterlesen
Logging road East Kalimantan 2005

:: Forschung im Regenwald heute: Engagement für Mensch, Tier und Natur

Februar 25, 2013 / von / 0 Kommentare

Früher kam man in den Regenwald, um zu forschen, nicht um zu schützen. Und heute? Ohne Schutz keine Forschung. Lange ist es her seit Jane Goodall, Diane Fossey und Biruté Galdikas Fuß in unberührte, unerforschte Urwälder gesetzt haben, um Erkenntnisse über unsere nächsten Verwandten, die Menschenaffen, zu sammeln. Doch was hat sich seit damals geändert? Ein Lokalaugenschein aus Kalimantan, Borneo.

Weiterlesen

:: Waldbildung ist … Waldwissen, Waldverständnis, Walderfahrung & Waldbeziehung

Februar 25, 2013 / von / 0 Kommentare

Unterschiedliche Waldangebote und Waldprojekte beinhalten unterschiedliche Schwerpunkte und Zielsetzungen, die sich je nach Anbieter deutlich voneinander unterscheiden.

Weiterlesen

:: Der Wald als Naturpädagoge

Februar 20, 2013 / von / 0 Kommentare

Der Wald kann die Sehnsucht der Menschen nach Naturerlebnis befriedigen. In der Literatur wird Waldpädagogik in der heute praktizierten Form unterschiedlich beschrieben. Die Palette der Definitionen reicht von der ökologischen Pädagogik bis zur rein forstlichen Öffentlichkeitsarbeit (vgl. Kohler 2000: 28ff.). Wie Menschen ihre Umwelt erleben und wie sie umweltbezogen handeln, verzahnt Ökologie, Bildung und Psychologie (vgl. Fliegenschnee/Schelakovsky 1998: 18).

Weiterlesen

:: Sambia – Schimpansen studieren und damit Arbeitsplätze schaffen

Dezember 22, 2012 / von / 1 Kommentar

In einer Auffangstation für Menschenaffen in Sambia können Studierende Feldforschung betreiben / Spender gesucht.

Weiterlesen
Habichtskauz-Kücken (© Marc Graf)

:: Die Rückkehr des Königs des Waldes

Februar 10, 2012 / von / 0 Kommentare

Die Wiederansiedelung des Habichtskauz (Strix uralensis) in Österreichs Wäldern. Es ist schon fast hundert Jahre her, dass der tiefe Ruf des Habichtskauz an klaren, späten Herbstnächten im Wienerwald widerhallte. Dank der Bemühungen einer Arbeitsgruppe unter der Leitung von Dr. Richard Zink, befindet sich diese großartige Spezies auf ihrem Weg zurück in Österreichs Wälder, wo sie Ende des 20. Jahrhunderts verschwunden ist.

Weiterlesen