Andreas Kaufmann mit Tapir

:: 10 Fragen an berufstätige BiologInnen:
Andreas Kaufmann – Zoo & Wildlife Consulting

Dezember 11, 2013 / von / 0 Kommentare

Andreas Kaufmann hatte bereits seit den späten 1980er Jahren beruflich mit Land- und Forstwirtschaft, mit Tierhaltung, Tierparks und Zoos zu tun und verwandelte Mitte der 1990er Jahre einen Wildpark in einen international anerkannten und wissenschaftlich geführten Zoo, den Tierpark Herberstein. Noch in einem Angestelltenverhältnis, war Andreas bereits nebenbei als Freelancer, vor allem im Zoobereich, tätig. Seit 2007 ist er ausschließlich selbständig und hat 2008 die GoWILD KG – Zoo & Wildlife Consulting Services, (seit 2012 mit der Erweiterung „Film Productions„), gegründet

Weiterlesen
Bild 2: Männliche Riedfrösche (hier Hyperolius lateralis) haben eine besonders auffällige Schallblase.

:: Warum es sich lohnt, an Fröschen zu schnuppern

Dezember 11, 2013 / von / 0 Kommentare

Dass Froschmännchen durch lautes und ausdauerndes Quaken auf sich aufmerksam machen wird auch in Österreich in den Sommermonaten eindrucksvoll demonstriert. Afrikanische Riedfrösche gehen möglichweise noch einen großen Schritt weiter und machen sich nicht nur durch Rufe, sondern auch durch Duftstoffe und visuelle Signale bei Artgenossen bemerkbar.

Weiterlesen

:: Begeisterte JungforscherInnen auf der Spur des Feuersalamandernachwuchses

November 12, 2013 / von / 0 Kommentare

Mittwochs 9:30. Die kühle Morgenluft hängt noch über dem Aigner Wald, der Boden ist feucht vom Regen der vergangenen Nacht. Das Thermometer zeigt 13°C. Perfekte Bedingungen für die Salamandersuche. Plötzlich wird die morgendliche Stille von fröhlichen Kinderstimmen durchbrochen, die sich dem Campingplatz nähern. Schon schallen die ersten freudigen Begrüßungsrufe zu den beiden Biologinnen, die am Campingplatz auf die kleinen Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen warten. Es geht wieder hinein in den Aigner Wald, um im Schwarzenbach Feuersalamanderlarven zu zählen und nach erwachsenen Salamandern zu suchen.

Weiterlesen
Verena Wiesbauer Ali

:: 10 Fragen an berufstätige BiologInnen:
Verena Wiesbauer Ali – Eco Islanders Maldives

November 12, 2013 / von / 0 Kommentare

Verena Wiesbauer Ali arbeitet selbstständig als freischaffende Meeresbiologin (“consultant”). Im Jahr 2011 gründete sie auf den Malediven die Firma ECO ISLANDERS MALDIVES. Unter anderem führt sie Umweltverträglichkeitsprüfungen und Monitorings zu Land und im Wasser durch, leitet ein Marine Centre, bietet Workshops und Fortbildungen an und engagiert sich für den Schutz und die Sanierung von Korallenriffen.

Weiterlesen

:: 10 Fragen an berufstätige BiologInnen:
Marc Graf, Reportage- und Naturfotograf

November 03, 2013 / von / 0 Kommentare

Marc ist seit knapp vier Jahren als selbstständiger Reportage/Naturfotograf tätig. Er verbindet mit seinen Foto-Reportagen und Multimedia-Produkten Biologie und Fotografie und setzt auf die Medien Bild und Text als Botschafter in Sachen Naturschutz. Seine Arbeiten werden regelmäßig in österreichischen Magazinen, wie dem Universum Magazin und Illustrierten veröffentlicht. Für den Nationalpark Thayatal hat er in den letzten zwei Jahren an einer Multimedia-Kampagne gearbeitet und gemeinsam mit seiner Partnerin, der Ökologin und Autorin Christine Sonvilla, zeigt er sein Erlebtes auch in Vorträgen.

Weiterlesen

:: 10 Fragen an berufstätige BiologInnen:
Lukas Landler, PhD Student an der Virginia Tech

Oktober 30, 2013 / von / 0 Kommentare

Lukas Landler hat in Wien Zoologie studiert. Seit 2011 ist er PhD-Student an der Virginia Tech (Blacksburg, USA) und wechselweise als Teaching Assistant (TA) oder als Research Assistant (RA) angestellt – die Art der Anstellung hängt vor allem von vorhanden Mitteln des Labors ab. Sein Forschungsgebiet ist die magnetische Orientierung von Tieren.

Weiterlesen
Blattfisch Befischung

:: 10 Fragen an berufstätige BiologInnen:
Clemens Gumpinger, Technisches Büro für Gewässerökologie

Oktober 21, 2013 / von / 0 Kommentare

Clemens Gumpinger arbeitete nach seinem Studiums (Studium Irregulare an Universität für Bodenkultur und Universität Wien: „Angewandte Hydrobiologie und Gewässerkunde”) knapp zwei Jahre in einem kleinen Gewässerökologie-Büro in Deutschland. Nach seiner Rückkehr gründete er 1999 das Technische Büro für Gewässerökologie, bzw. meldete es gewerberechtlich an.

Weiterlesen

:: Der biologische Vereinsdschungel Österreichs – Versuch einer Bestandsaufnahme

September 15, 2013 / von / 5 Kommentare

In Österreich existiert eine große Anzahl biologischer Vereinsstrukturen und Einrichtungen. So vielfältig die Biologie an sich und die Berufsbilder der BiologInnen, so vielfältig sind auch ihre Berufs- und Interessensnetzwerke. Wir starten hier den Versuch, eine möglichst umfassende Liste aller biologischen Organisationsstrukturen zu erstellen und bitten um Ihre Mithilfe!

Weiterlesen
Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik

:: Interview: Studiengang Umweltpädagogik

Juni 18, 2013 / von / 1 Kommentar

Die Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik in Wien öffnete 2007 ihre Pforten. Letztes Semester hat der mittlerweile sechste Jahrgang ein Studium begonnen. Das sechssemestrige Bachelorstudium Umweltpädagogik umfasst zwei Schwerpunkte: den Beratungsbereich und den pädagogischen Bereich. Stefanie Wagner, Manuel Riß und Isabell Vogl, Studierende, bzw. AbsolventInnen der Hochschule haben im Gespräch mit Stefan Kapeller für die ABA einige Fragen beantwortet.

Weiterlesen
Abbildung 2: Starkregensimulation auf einer planierten Schipiste mit = 100 mm Niederschlag pro Stunde (Boden: Braunlehm). Trotz der okular relativ gleichförmigen Oberfläche ist nach einer Fließstrecke von zehn bis zwölf Metern bereits eine deutliche Konzentration des Oberflächenabflusses zu erkennen. Als Farbtracer wurde Lebensmittelfarbe (brilliant-blue), diese ist biologisch abbaubar, verwendet.

:: Hydrogeologie: Über die Mathematik des Wassers im Boden

Juni 08, 2013 / von / 0 Kommentare

Welche Faktoren spielen zusammen, wenn Wasser über die Ufer tritt? Was versteht man unter der Versiegelung des Bodens und welche Auswirkungen hat sie auf den Wasserkreislauf?

Weiterlesen