Schlagwort-Archive: Experten

Welt der Wunder – Naturkino im Haus der Begegnung

Tauchen Sie mit uns und unserer neuen Naturkinoreihe „Welt der Wunder – Naturkino im Haus der Begegnung“ in das Reich der Pflanzen, der Tiere und der Pilze ein! Lassen Sie sich von der Schönheit der Natur bezaubern und diskutieren Sie mit uns über kritische Naturthemen. Wir haben uns eine bunte Mischung an Naturdokus ausgesucht und spannende ExpertInnen zum Gespräch eingeladen! Programm mit Filmbeschreibungen

Donnerstag, 7. März 2019, 19 Uhr :

The Kingdom: How Fungi made our world – Im Reich der Pilze

Man findet Pilze in der Antarktis und in Atomreaktoren. Sie leben in unserer Lunge und unsere Haut ist von ihnen bedeckt. Pilze sind die am stärksten unterschätzten und unerforschten Organismen unseres Planeten. Sie könnten es sogar schaffen den Mars in Garten Eden zu verwandeln. Es gibt deutlich mehr Pilzspezies als Pflanzenarten und alle spielen eine fundamentale Rolle in den Ökosystemen. Lassen Sie sich gemeinsam mit uns in die mysteriöse Welt der Pilze entführen, werden Sie Zeuge von ihrer Schönheit und entdecken Sie wie essentiell dieses geheime Reich für alles Leben auf der Erde ist. Alexander Kiessling, Moritz Falch und Ursula Peintner (Institut für Mikrobiologie, Uni Innsbruck) werden Sie durch den Filmabend begleiten, Ihnen hautnah von ihren eigenen Erfahrungen mit Pilzen erzählen und für Fragen offenstehen.

„The Kingdom – How Fungi made our world“: Australia, 2018 – Regisseur: Simon Nasht – 60min – Englisch. Einleitung und Fragen auf Deutsch.

ReferentIn: Ursula Peintner Institut für Mikrobiologie, Universität Innsbruck

Leitung: Alexander Kiessling & Moritz Falch, WÖB

Eintritt frei – Freiwillige Spenden 

Tiroler Tag der Artenvielfalt Stubaital, 6.-7. Juli 2018

Vom 6. bis 7. Juli 2018 findet der Tirol-Schwerpunkt des „Tages der Artenvielfalt“ statt. 60 oder mehr ExpertInnen, StudentInnen und Laien werden an diesem Wochenende erwartet, um die heimische Flora und Fauna im Stubaital unter die Lupe zu nehmen. Am Freitag, 6. Juli findet von 14.00-17.00 Uhr als „warm up“ eine naturkundliche Fortbildung in Telfes im Stubaital statt. Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldung: andreas.jedinger@natopia.at

Wir, die ABA und ihre Regionalgruppe WÖB freuen uns den Tag der Artenvielfalt als offizielle Partner unterstützen zu dürfen! Lasst uns gemeinsam mit dieser Aktion ein regionales Fest der Artenvielfalt feiern!

Worum geht es beim „Tag der Artenvielfalt“?
In einer 24-Stunden-Aktion gilt es, in begrenzten Räumen eine Maximalzahl von Tieren und Pflanzen zu identifizieren. Es soll aufgezeigt werden, dass es eine erstaunliche Vielfalt an Arten nicht nur in tropischen Urwäldern, sondern auch in Mitteleuropa zu entdecken gibt. Die Idee des Magazins GEO hat seit 1999 über 50 000 Teilnehmer, vom 5jährigen Regenwurm-Fan bis zum Universitäts-Professor, mobilisiert und den GEO-Tag der Artenvielfalt zur größten Feldforschungsaktion Europas gemacht. In Tirol findet der Tag der Artenvielfalt seit 2004 statt. Damals war die Hauptaktion in Innsbruck. Aufgrund der großen Begeisterung wurde der GEO-Tag ab diesem Zeitpunkt jährlich abgehalten, und das in allen Naturparks Tirols. Ab dem heuerigen Jahr 2018 findet der Aktionstag unabhängig vom GEO Magazin statt. Die Daten werden von den jeweiligen regionalen Fachgruppenleitern vor Ort gesammelt und sollen schlussendlich in einer wissenschaftlichen Publikation veröffentlicht werden.

Wer kann beim Tag der Artenvielfalt mitmachen?
Beim Tag der Artenvielfalt kann jede/r mitmachen, die/der sich für diese Aktion interessiert und die fachliche Kompetenz hat Arten der einzelnen Fachbereiche sicher anzusprechen und zu bestimmen. Zum Anmeldeformular geht es hier.

Alle wichtigen Infos sowie das Programm gibt es unter: www.arten-vielfalt.at/