Diskurse des Forschungszentrums Globaler Wandel – Regionale Nachhaltigkeit

Vortragsreihe „Beiträge zur Nachhaltigkeits- und Mensch-Umwelt-Forschung“ im Rahmen der Diskurse des Forschungszentrums Globaler Wandel – Regionale Nachhaltigkeit

WANN: Im Sommersemester finden jeweils dienstags von 12:00 bis 13:30 Uhr

WO: Im großen Seminarraum (SR60706) am Institut für Geographie, Innrain 52f (über der Hauptbibliothek)

Die Diskurse des Forschungszentrums sind ein junges, dynamisches Vortrags- und Diskussionsformat. Zu unterschiedlichen Themen aus unseren Forschungsfeldern und Arbeitsgruppen geben KollegInnen des Forschungszentrums, des Instituts für Geographie und anderer Fächer Input, der uns in der täglichen Forschungsarbeit anregt und weiterbringt. Es wird versucht, bei den Themen eine Balance zwischen Natur- und Geisteswissenschaft zu erreichen.

Folgende Gäste stehen am Programm:

Sozial-ökologische Transformation oder nachhaltige Entwicklung? Zur ‚Tragfähigkeit‘ des Konzepts sozial-ökologischer Transformation für Mensch-Umwelt-Forschungen in Zeiten des Globalen Wandels
Karl Werner Brand, TU München

Di. 21. Mai 2019, 12:00-13:30, gr. Seminarraum (SR60706).

Böden als zentraler Bestandteil ökosystemarer Dienstleistungen
Carsten Lorz, Hochschule Weihenstephan-Triesdorf

Di. 4. Juni 2019, 12:00-13:30, gr. Seminarraum (SR60706).

Umweltgeschichte des Imperialismus
Patrick Kupper, Universität Innsbruck

Di. 18. Juni 2019, 12:00-13:30, gr. Seminarraum (SR60706).

Alle Informationen finden Sie auch auf unserer Webseite: https://www.uibk.ac.at/globalchange/veranstaltungen/diskurse.html

Forschungszentrum „Globaler Wandel – Regionale Nachhaltigkeit“