:: Die Implementierung des Pariser Klimaabkommens in Österreich

Januar 08, 2018 / von / 0 Kommentare

Weltweit sind die Bemühungen der Politik, den Klimawandel und seine schlimmsten Auswirkungen noch rechtzeitig zu verhindern, eines der beherrschenden Themen in der öffentlichen Debatte. Die überwältigende Mehrheit der WissenschaftlerInnen ist sich einig, dass die aktuelle Erwärmung der Erde von Treibhausgasen verursacht wird, welche die Menschheit seit der industriellen Revolution in Form von fossilen Brennstoffen in die Atmosphäre einbringt.

Weiterlesen

:: Shortlist 2018: Wissenschaftsbuch des Jahres

Januar 07, 2018 / von / 0 Kommentare

Es ist wieder so weit. Das Wissenschaftsbuch des Jahres wird gekürt. Bereits im November wurden die Nominierungen für die Shortlists der vier Kategorien festgelegt. Nun liegt die Entscheidung beim Publikum. Um einen Einblick zu geben, haben wir eine kurze Vorstellung der Nominierten in den Kategorien „Medizin-Biologie“ und „Naturwissenschaft und Technik“ für euch.

Weiterlesen

:: Rezension: Der Geschmack von Laub und Erde

Dezember 27, 2017 / von / 0 Kommentare

Charles Foster erklärt in „Der Geschmack von Laub und Erde“, warum sich Zecken beim Dachs vor allem an Anus und Perineum anheften, wieso ein Otter lebt als wäre er auf Speed und wie er vom Wolf zum Rothirsch wurde.

Weiterlesen

:: Betroffene berichten: Wer kann sich bald noch das Studium leisten? (Teil 2)

Dezember 21, 2017 / von / 0 Kommentare

Erwerbstätige Studierende bekommen ihre Studiengebühren erlassen – noch. Schon bald könnten sie zur Kasse gebeten werden. Die Uniko denkt indes über das Exmatrikulieren von „BummelstudentInnen“ und das Modell des Teilzeitstudiums nach. Wir haben uns mit Betroffenen unterhalten.

Weiterlesen

:: Betroffene berichten: Wer kann sich bald noch das Studium leisten? (Teil 1)

Dezember 05, 2017 / von / 0 Kommentare

Erwerbstätige Studierende bekommen ihre Studiengebühren erlassen – noch. Schon bald könnten sie zur Kasse gebeten werden. Die Uniko denkt indes über das Exmatrikulieren von „BummelstudentInnen“ und das Modell des Teilzeitstudiums nach. Wir haben uns mit Betroffenen unterhalten.

Weiterlesen

:: Dave Goulson – der bekannte Hummelforscher und Autor im Interview

Oktober 25, 2017 / von / 0 Kommentare

Dave Goulson ist ein bekannter englischer Biologe, Autor mehrerer Bücher und Naturschützer. Sein bekanntestes Buch „Und sie fliegt doch. Eine kurze Geschichte der Hummel“ (2014, Hanser Verlag) wurde mehrmals ausgezeichnet und ist eine sehr spannende und humorvolle Lektüre über Hummeln. Goulson schafft es in seinen Büchern den LeserInnen die faszinierende Welt der etwas kleineren Lebewesen unseres Planeten näher zu bringen und zeigt wie wichtig auch der Schutz dieser Tiere ist.

Weiterlesen

:: SKW Kühtai: „Grüne Energie“ mit Nebenwirkung

September 22, 2017 / von / 0 Kommentare

Der Klimawandel und der Umstieg von fossilen auf erneuerbare Energiequellen zur Mitigation sind im öffentlichen Bewusstsein angelangt. Österreich ist mit 70 Prozent Stromerzeugung aus erneuerbaren Energieträgern Spitzenreiter in Europa[1]. In der Alpenrepublik wird eine Vielzahl dieser Energiequellen, zu denen z.B. Wind, Wasser, Sonnenlicht und Biomasse zählen, genutzt.

Weiterlesen

:: Interview: Vom Banker zum Naturpark-Ranger

August 28, 2017 / von / 0 Kommentare

Was sind eigentlich die Aufgaben eines Naturpark-Rangers? Was treibt einen Banker ein Jahr lang in die Wildnis Wisconsins? Und wie fühlt man sich, wenn man von dort wieder zurückkommt? Für das bioskop habe ich mich mit dem Naturpark-Ranger Alexander Ma’iingan Ernst vom Naturpark Leiser Berge im niederösterreichischen Weinviertel getroffen, um diesen und noch mehr Fragen auf den Grund zu gehen.

Weiterlesen

:: Rezension: Gentechnik geht uns alle an!

August 25, 2017 / von / 0 Kommentare

Mit dem Themenbereich Gentechnik wird wohl jeder Mensch schon einmal konfrontiert worden sein. Die meisten haben eine Meinung dazu, aber nur wenige wagen den Schritt in das politische Minenfeld, das sich hinter der Gentechnik verbirgt. Oskar Luger, Astrid Tröstl und Katrin Urferer wagen es, voranzugehen und ihre Eindrücke für die pädagogische Arbeit zusammenzufassen.

Weiterlesen

:: Rezension: Latein für Vogelbeobachter

Mai 29, 2017 / von / 0 Kommentare

Die Verwendung von lateinischen Begriffen löst bei vielen Menschen eine Reihe von Gefühlen aus, die meisten sind nicht gerade positiv und können bis zur puren Panik reichen – da muss man nur an eine Lateinprüfung oder einen Geschichtetest denken. Dabei muss man kein Sprachgenie sein, um sich im Reich der lateinischen Sprache und der Klasse der Aves zurecht zu finden.

Weiterlesen