Archiv für November, 2015

:: T-Shirts überdauern Smartphones

November 27, 2015 / von / 2 Kommentare

Handys verbringen in Österreich etwa so viel Zeit mit ihren Besitzern wie T-Shirts. Das zeigt eine aktuelle Studie der Arbeiterkammer Wien (2015). Rund 2,7 Jahre werden sie genutzt und dann ersetzt. Smartphones schneiden dabei am schlechtesten ab. Für die Umwelt hat dieses Verhalten folgenschwere Auswirkungen, denn ein Großteil der ökologischen Belastung entsteht bereits bei der Produktion und nicht erst während der Nutzung elektrischer Geräte.

Weiterlesen

:: 10 Fragen an berufstätige BiologInnen: Wolfram Tertschnig

November 25, 2015 / von / 0 Kommentare

Wolfram Tertschnig ist derzeit Leiter der Abteilung I/3 Umweltförderpolitik, Nachhaltigkeit, Biodiversität des Bundesministerium für ein lebenswertes Österreich (BMLFUW). Das Doktoratsstudium der Zoologie, mit Nebenfach Psychologie, hat er 1986 mit seiner Dissertation an der damals neu eingerichteten Abteilung für Marinbiologie – Meeresökologie abgeschlossen.

Weiterlesen

:: Rezension: Landraub

November 22, 2015 / von / 2 Kommentare

Globale Spekulationen um Ackerland. Kleinbauern, denen ihr Land genommen wird. Eine EU-Handelsinitiative namens „Alles außer Waffen“ soll dies indirekt unterstützen. Im Gegenzug gibt es billigen Zucker und billiges Palmöl für Europa.

Weiterlesen
Large Fish stencil by flickruser:ashley I

:: Upcycling im Tierreich: Was wir von anderen Spezies lernen können

November 17, 2015 / von / 5 Kommentare

Upcycling ist ein Modewort, das uns schon nahezu täglich im Alltag begegnet: Es füllt ganze Blogs und in Buchhandlungen stellt man fest, dass das Thema von Autoren immer wieder aufgegriffen wird. Man könnte fast meinen, wir Menschen hätten das Konzept, Dinge wiederzuverwerten oder zu etwas „Besserem“ zu machen, erfunden. Viele Tierarten haben jedoch schon „up-ge-cycelt“ bevor es modern wurde! Zehn Profis im Upcycling wollen wir euch in diesem Beitrag vorstellen:

Weiterlesen

:: Rezension: Claude Martin – Endspiel

November 17, 2015 / von / 1 Kommentar

Mit der Problematik der Entwaldung tropischer Regenwälder setzt sich der ehemalige Generaldirektor des WWF International Claude Martin auseinander. In seinem Buch „Endspiel – Wie wir das Schicksal der tropischen Regenwälder noch wenden können“ fasst er historische und aktuelle Bestrebungen (illegale) Entwaldung zu erkennen und zu verhindern zusammen und gibt einen Ausblick wie die Zukunft dieser Wälder aussehen könnte.

Weiterlesen

:: Nachhaltigkeit im Labor

November 12, 2015 / von / 0 Kommentare

Christoph Heinekamp, dr. heinekamp Labor- und Institutsplanung und Technical Chairman bei EGNATON e.V. und Egbert Dittrich, von EGNATON e.V. European Association for sustainable Laboratories In der öffentlichen Wahrnehmung sind Laboratorien – schon gar biologische Labors – Orte an denen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler an nachhaltigen Substanzen, Produkten oder Prozessen arbeiten, die uns der Probleme zukünftiger Generationen entheben sollen, die sich infolge Ressourcenknappheit und allfälliger Umweltbelastungen ergeben.

Weiterlesen

:: 10 Fragen an berufstätige BiologInnen: Ulrike Mittermüller

November 10, 2015 / von / 1 Kommentar

Ulrike Mittermüller, BSc., hat Biologie mit dem Schwerpunkt Natur- und Umweltschutz an der Universität Wien studiert und arbeitet als selbstständige Waldpädagogin und Naturvermittlerin in Niederösterreich.

Weiterlesen

:: Kommentar: Begriff Nachhaltigkeit

November 08, 2015 / von / 1 Kommentar

Es ist bekannt, dass die Ressourcen des Planeten Erde nicht unerschöpflich sind, vor allem wenn sie von einer großen Anzahl an Menschen genutzt werden. Der Begriff Nachhaltigkeit ist heutzutage in aller Munde und wir werden im Alltag laufend damit konfrontiert. Doch wie nachhaltig sind Maßnahmen und Produkte, die wir als solches angepriesen bekommen, tatsächlich?

Weiterlesen
Bauern beim Einsammeln und Abtransport von Holz. Kupferstich, Wolf Helmhardt von Hohberg, 1695. Via Wikimedia Commons

:: Nachhaltigkeit – Leitkultur für die Zukunft

November 06, 2015 / von / 1 Kommentar

Nachhaltigkeit ist ein Leitbegriff des 21. Jahrhunderts. Manche fordern damit genügsamere Lebensstile ein, andere wollen damit ihre Produkte vermarkten, wieder andere stellen sich damit als verantwortungsvoll und langfristig denkende Menschen dar. Ganz vielen Menschen sagt das Wort Nachhaltigkeit aber gar nichts, oder schlimmer – es ist für sie ein Modewort, das von jedem für alles verwendet werden kann. Wofür also steht Nachhaltigkeit? Tatsächlich ist der Begriff bereits 300 Jahre alt. Grund genug, sich diesen etwas angestaubten Begriff etwas genauer anzusehen. Es lohnt sich.

Weiterlesen

:: Kommentar: Nachhaltigkeitskommunikation – lass uns darüber reden

November 05, 2015 / von / 1 Kommentar

Nachhaltigkeit – man kann ihr heutzutage kaum mehr entgehen. Aber was versteht man denn unter Nachhaltigkeitskommunikation? Eines sollte hier klargestellt werden: Nachhaltigkeit ist nur ein Wort. Aber die Thematiken, welche tatsächlich dahinter stecken, sind hingegen real und komplex. Es geht um Umweltprobleme, deren Ausmaß die eigene Vorstellungskraft und das Fassungsvermögen übersteigen können; die verständliche Kommunikation von Inhalten kann hier dabei helfen, Information weitzugeben und zu verbreiten. Kommunikation kann also dazu beitragen, Bewusstsein zu schaffen und eine Austauschebene zwischen den Akteuren zu ermöglichen, sodass jede/r die Möglichkeit hat sich zu beteiligen und mitzugestalten.

Weiterlesen