Archiv für Juni, 2015

Fledermaus, Zeichnung: Iris Kofler

:: Nachtschwärmer in der Großstadt

Juni 28, 2015 / von / 0 Kommentare

Wien wurde zum sechsten Mal in der internationalen Vergleichsstudie von Mercer als Großstadt mit der höchsten Lebensqualität weltweit bewertet. Doch gilt die hohe Lebensqualität offenbar nicht nur für Menschen, sondern auch für Fledermäuse. Immerhin kommen hier 22 der in Österreich nachgewiesenen 28 Fledermausarten vor. Damit sie sich auch weiterhin wohlfühlen, ist der Erhalt ihrer Quartiere besonders wichtig.

Weiterlesen
Margit Delefant in Costa Rica mit Schüler/innen und Student/innen

:: 10 Fragen an berufstätige BiologInnen: Mag. Margit Delefant – Unterricht und Fachdidaktik der Biologie in Graz

Juni 23, 2015 / von / 0 Kommentare

Margit Delefant unterricht am BG/BRG Fürstenfeld Biologie und Umweltkunde, Chemie, Physik und Gesundheitsbildung. An der KF-Uni Graz ist sie Koordinatorin für Fachdidaktik für das Unterrichtsfach Biologie-und Umweltkunde. An Schulen ist sie seit 1983 tätig, Lektorin für Fachdidaktik ist sie seit 2005.

Weiterlesen
Selbst gebaute Insektennisthilfe Gunczyhof; (Foto: Gernot Kunz)

:: Insektenhotels im Baumarkt – für Wildbienen geeignet?

Juni 19, 2015 / von / 0 Kommentare

Mit Frühlingsbeginn finden sich vermehrt Insektenhotels in den Regalen unserer Baumärkte wieder: Sie sind hübsch, preiswert und suggerieren Naturschutz. Nimmt man diese Insektennisthilfen jedoch genauer unter die Lupe, wird das biologisch geschulte Auge so einige Verkaufsschmähs entdecken.

Weiterlesen
Das Komitee des ‘Biyologlar Dayanisma Dernegi und Vertreter der ECBA (Harm Jaap Smit), ABA (Dominique Waddoup), Kibris Turk Biyologlar – Nord-Zypern (Burak Ali Cicek)

:: Die ABA zu Gast bei türkischen Kolleginnen und Kollegen

Juni 11, 2015 / von / 2 Kommentare

Die ABA war Ende April in Ankara zu Gast auf dem ‘2nd National Biologist Congress‘, welcher von den türkischen Biologinnen und Biologen der ‘Biyologlar Dayanisma Derngi‘ veranstaltet wurde.

Weiterlesen
„Eibl-Eibesfeldt und Hans Hass“ von Irenäus Eibl-Eibesfeldt - Privatarchiv Eibl-Eibesfeldt. Lizenziert unter CC-BY-SA 4.0 über Wikimedia Commons - https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Eibl-Eibesfeldt_und_Hans_Hass.jpg#/media/File:Eibl-Eibesfeldt_und_Hans_Hass.jpg

:: Hans Hass: „Tief unten glaubt der Mensch, ein Vogel zu sein.“

Juni 09, 2015 / von / 1 Kommentar

Diese Worte stammen von dem österreichischen Tauchpionier Hans Hass. Zusammen mit seiner Frau Lotte Hass schrieb er Geschichte. Sie waren die Ersten, die sich aufmachten um die damals noch unbekannte und unberührte Unterwasserwelt der Meere zu entdeckten. Am 16. Juni vor zwei Jahren verstarb die Forscherlegende im Alter von 94 Jahren.

Weiterlesen
evolution Spielerezension (c) Schmidt Spiele

:: Rezension: Evolution – fressen und gefressen werden!

Juni 03, 2015 / von / 1 Kommentar

Der Titel ist bei dem Spiel der Firma Schmidt Spiele tatsächlich Programm: Alles dreht sich für die zwei bis fünf Spieler darum, überlebensfähige – sowohl carnivore als auch herbivore – Urzeit-Tierarten zu erschaffen. Während sich die Herbivoren von den Pflanzen aus dem Wasserloch bedienen, müssen die Carnivoren in jeder Runde auf die Jagd gehen. Das knappe Nahrungsangebot kann sich schnell zu einem Problem enwickeln – so kann eine Spezies genauso schnell aussterben wie sie entstanden ist!

Weiterlesen
Eine mikrofluidische Kammer für in-vitro Kultur, die in Zusammenarbeit mit der technischen Universität Enschede entwickelt wurde. Diese neuartige Kulturmethode, die das Milieu der Eileiter simuliert, wurde von Kieslinger im IVF Labor VUmc erstmalig an menschlichen Embryonen getestet. © D.C. Kieslinger

:: 10 Fragen an berufstätige BiologInnen: Dorit Kieslinger – Klinische Embryologie

Juni 03, 2015 / von / 0 Kommentare

Mag. Dorit Kieslinger hat in Graz Zoologie studiert und ist nach ihrem Erasmus Jahr in Utrecht (Niederlande), nach Amsterdam gezogen. Sie arbeitet seit 6 ½ Jahren im IVF Zentrum des Universitätskrankenhauses Amsterdam (VUmc) und ist dort seit 2010 als Klinische Embryologin beschäftigt. Zusätzlich zu ihrer Arbeit im IVF Labor erforscht sie neue Methoden, die die Erfolgsquote von In-vitro-Fertilisation (IVF) Behandlungen erhöhen sollen.

Weiterlesen